Rödingen: Kinder feiern Erstkommunion in der Pfarrkirche St. Kornelius

Rödingen : Kinder feiern Erstkommunion in der Pfarrkirche St. Kornelius

Mit ihren Eltern, Paten, Geschwistern zogen zehn Mädchen und Jungen aus Rödingen, Höllen und Müntz am Weißen Sonntag, begleitet vom Mottolied „Ein Licht geht uns auf in der Dunkelheit“, das die Gemeinde angestimmt hatte, in die Rödinger Pfarrkirche St. Kornelius ein.

Wie alle Kinder, die an diesem Tag und an den kommenden Sonntagen zum ersten Mal zur Kommunion gehen, haben sich Matheo, Mathis, Joelina, Armas, Julius, André, Johanna, Jonathan, Moritz und Jannis ein halbes Jahr lang mit ihren Katechetinnen auf den großen Tag vorbereitet, der im Leben eines katholischen Christen einen besonderen Stellenwert besitzt. In der Vorbereitungszeit wurde den Kindern bewusst gemacht, dass die Erstkommunion eine wichtige Station auf einem langen Weg durchs Leben ist.

Pastor Dieter Telorac hob auf kindgerechte Weise unter anderem den einladenden Aspekt der Kommunion hervor, der in der Erkenntnis mündet „Christen schenken einander die Liebe des Lebens einfach so“. Gott sei im Leben allgegenwärtig und „so wie ihr miteinander umgeht, so geht Gott mit euch um“, wurde den Kindern und der Pfarrgemeinde mit auf den Weg gegeben. Würdig untermalt wurde der besondere Anlass von der Kirchenchorgemeinschaft Rödingen-Müntz unter der Leitung des Organisten Thomas Wieczorek und mit kurzen Soloeinlagen von Katharina Hintzen auf der Querflöte.

(jago)
Mehr von Aachener Nachrichten