Selgersdorf: Kind mit Verbrühungen ins Klinikum gebracht

Selgersdorf: Kind mit Verbrühungen ins Klinikum gebracht

Im Klinikum wird ein einjähriges Mädchen aus Hürth behandelt, das sich am Donnerstag bei einem Besuch in Selgersdorf Verbrühungen zuzog.

Nach Angaben der Polizei befand sich der Säugling nach 13 Uhr in der Stephanusschule, wo er versuchte, an eine Tasse zu gelangen, die auf einem Tisch stand.

Das Mädchen erreichte die Tasse und stieß sie um mit der Folge, dass sich heißer Tee über dem Kind ergoss und es verbrühte. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde das Kind zur weiteren Behandlung per Hubschrauber ins Klinikum gebracht.

Mehr von Aachener Nachrichten