Niederzier: Kind auf Schulweg angefahren und leicht verletzt

Niederzier: Kind auf Schulweg angefahren und leicht verletzt

Nach dem Ende der Herbstferien sollten Verkehrsteilnehmer wieder am Morgen verstärkt mit Kindern auf den Schulwegen rechnen. Am heutigen Montag führte ein solches Aufeinandertreffen zu leichten Verletzungen bei einem 14 Jahre alten Mädchen aus Merzenich.

Gegen 08.25 Uhr fuhr eine 42-jährige Frau mit ihrem Auto auf der Schulstraße in Richtung des Kreisverkehrs auf der Niederzierer Straße. Beim verlassen des Kreisverkehrs in Richtung Ellener Straße übersah sie eine 14-Jährige, die zeitgleich die Straße überqueren wollte.

Die Jugendliche prallte auf die Motorhaube und musste am Unfallort durch Sanitäter versorgt werden. Sie wurde anschließend in einem Krankenhaus ambulant behandelt. Bei dem Unfall entstand nur geringer Sachschaden, der sich nach Schätzungen der Polizei auf circa 200 Euro beläuft.