Linnich: Kein schnelles DSL-Netz in Linnich

Linnich: Kein schnelles DSL-Netz in Linnich

Was hat sich in Linnich seit dem Frühjahr in Sachen Breitbandkommunikation getan? Schon im Mai, so formulierte ein Linnicher Bürger in der Fragestunde des Stadtrates, habe er sich mit dieser Frage an die Verwaltung gewandt.

Jetzt wolle er wissen, wann denn nun das schnelle Internet - wie damals versprochen mit bis zu 16.000 Kbit pro Sekunde - zur Verfügung stehe. Die Anwort von Beigeordnetem Hans-Josef Corsten war ernüchternd. „Es hat sich bisher noch gar nichts getan, weil wir noch keinen Anbieter haben. Und die genannten 16.000 KBit werden wir auf Grund der hiesigen Infrastruktur nie erreichen.”

Fast über ein Jahr habe man, so ließ Corsten wissen, mit möglichen Anbietern gesprochen. Vielleicht, so der Beigeordnete, werde sich ja in den kommenden Tagen etwas tun. „Denn wir haben mit zwei Interessenten Termine vereinbart.” Den großen Internet-„Sprung” im gesamten Stadtgebiet, so mutmaßte Hans-Josef Corsten abschließend, werde man nie bekommen. „Dafür braucht man einen Millionenbetrag.”