1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Kaum erneuert, wieder zerstört: Die dauerkaputte Bushaltestelle am Bahnhof

Kostenpflichtiger Inhalt: Jülich : Kaum erneuert, wieder zerstört: Die dauerkaputte Bushaltestelle am Bahnhof

Am Wochenende hat es am Jülicher Bahnhof erneut gescheppert, wieder ist das Haltehäuschen am Kopfende des Bahnhofs betroffen. Eine der vier großen Scheiben an der Rückwand lag am Sonntag in tausenden kleinen Scherben auf dem Boden.

udsaVlniasm sti cnah nach gebnAna esd rlüihecJ norBtdeigeeen Mitrna hzculS thicn rde u.rGdn eiD ttSad aht ngAezie egneg kUtnanebn teeatrts.t lhiutmrVce ist rteeun eni ßrsoeg huFeragz tmi dme dtUsntrena oli.ktierld rDeztie hetg mna ibe der taStd anvdo ,usa dass es hcis cthin mu menie Bus htengldea tha.

Wlei se dre ezweti matmoßssneZu ieresd rtA rwa — edr Uaenntsrtd rwa mi enngrvengea arJh ncah nieem ostmsmuZanße itm nimee Bsu neu trhecerhgtei deonwr ,— hasrcp uchSzl vd,aon sads anm renblügee enknö, nde rUttnadnes ein cütSk etwire wge nvo dre Sßatre zu zeretevs.n