1. Lokales
  2. Jülich

Aldenhoven: Katze von tödlicher Stahlschlinge befreit

Aldenhoven : Katze von tödlicher Stahlschlinge befreit

Mitarbeiter des Tierschutzvereins Jülich machten unlängst eine bestürzende Entdeckung. Beim Einfangen frei lebender Katzen in Aldenhoven, die kastriert werden sollten, griffen sie eine Katze auf, um deren Hals eine Stahlschlinge geschlungen war.

eDi rtTrüiezecsh vetruet,men assd se scih um die teeRs erien laliegeln aeFll nalhegetd th,a dei neredtwe üfr ncihnKaen rode cthstilchäa atneKz auslggete eowrdn war. Da scih eid alethnlgishSc unsthczä cihtn esnöl iß,el dewru ied tzaKe zru xrraeitpTasriz nahc chJüli .hagbrcte Dtro rudwe red halttrhdaS epkpat.g ahcN abgenA rde rehTiezrtcsü ewär sad rTei nhoe eeisdn Efiinfrg utelhcvrim na erd roiSutnlnagta egildne reuzudgn ggeage.nn eiD Kteaz tis ncah rcoirfehlereg isntaartoK ilimltwreeet ewride ufa„ iemrfe ”.Fßu