KG „Stopp dä Mutz“: Karnevalsgesellschaft fiebert Kostümsitzung entgegen

KG „Stopp dä Mutz“ : Karnevalsgesellschaft fiebert Kostümsitzung entgegen

Nach einer stimmungsvollen und gut besuchten Sessionseröffnung im November beginnt mit dem Sitzungswochenende auch bei der Karnevalsgesellschaft „Stopp dä Mutz“ 1903 aus Broich die heiße Sessionsphase.

Alle Aktiven und Mitglieder freuen sich bereits auf einen der Sessionshöhepunkte ihrer Karnevalsgesellschaft – die große Kostümsitzung, die am Freitag, 25. Januar, in der Bürgerhalle in Broich unter der Leitung des neuen Präsidenten der KG, Bernd Pauli, um 20 Uhr beginnen wird. Einlass ist ab 18.30 Uhr.

Mit der „Bürgergarde ’blau-gold’ von 1904“ aus Köln, „Willi und Ernst“, „Brass on Spass“ aus Eschweiler und der Coverband „Zack“ aus Düren konnte der Literat der KG wieder namhafte rheinische Gruppen für das Programm engagieren.

Wie in den Jahren zuvor freut sich die KG aber vor allem auch über die Beteiligung eigener und lokaler Gruppen, die in der kommenden Sitzung mit der Showtanzgruppe der KG, den „Tequila Girls“, dem Ballett des Elferrates „Dä Ahl‘ Jecks“ und der Showtanzgruppe der Katholischen Frauengemeinschaft Broich vertreten sein werden.

Den musikalischen Rahmen für die Sitzung wird „Musik live Wolfgang Schiffer“ bilden.

Karten für die Sitzung können im Vorverkauf zum Preis von 18 Euro, an der Abendkasse für 20 Euro, bei allen Aktiven der KG, den Broicher Gaststätten „Zur Schlossmauer“ und im „Restaurant Olympia“ sowie der Polsterei Hermann Schall erworben werden.

Auch zu den weiteren Veranstaltungen der KG „Stopp dä Mutz“, der Kindersitzung am Sonntag, 27. Januar, ab 14.30 Uhr und dem Karnevalszug am Samstag, 2. März, ab 14 Uhr mit anschließendem Biwak ab 16 Uhr, lädt die Gesellschaft alle Karnevalsbegeisterten herzlich ein.

Mehr von Aachener Nachrichten