Lucherberg: Kappensitzung: „Stiev Säck" tanzen ein Best of

Lucherberg: Kappensitzung: „Stiev Säck" tanzen ein Best of

Wenn der Karneval ruft, dann ist in Lucherberg das ganze Dorf auf den Beinen. Dazu passt gewiss das aktuelle Sessionsmotto „Ob klassische oder kölsche Tön, Fastelovend fiere is immer schön“. Bei der Kappensitzung des Lucherberger Carnevals Clubs (LCC) begrüßte Sitzungspräsident Hans Lubaczewski zahlreiche „Lukkebömmelte Lü“ in der prächtig geschmücken Turnhalle.

Als Sitzungskapelle fungierte Wolfgang Schiffer mit „Musik Live“.

Begleitet vom Trommler- und Pfeifercorps Lucherberg war der LCC auf die Bühne gezogen und die vereinseigenen Tanzgarden übernahmen sogleich das Zepter. Die Tanzmariechen Lara Koch, Vanessa Arlt und Zoe Nussbaum überzeugten ebenso mit ihren Tänzen wie die kleinen „Tanzmäuse“.

Weiter ging‘s mit dem „Verdötschten Tanzpaar“ Katharina Glöckner und Werner Scheulen aus Leverkusen, das unter anderem über die Arbeit von Fluglotsen witzelte. Der neue LCC-Vorstand hielt sein Versprechen und stürmte tanzend die Bühne. Weil Hans Lubaczewski als Präsident dazu gehörte, übernahm Heinz Bellen kurz die Aufgabe des Moderators. Der neue Vorstand — Vorsitzender Jürgen Müller, 2. Vorsitzender Harald Roettger, Geschäftsführer Dirk Kuckhoff, Kassiererin Nicole Richter, Jugendleiterin Claudia Roettger, 2. Jugendleiterin Sonja Velden sowie die Beisitzer Dieter Weinberger, Jürgen Nimtsch und Heinz Nussbaum — hatte einen frechen Pippi Langstrumpf-Tanz einstudiert und löste Begeisterungsstürme aus.

Ihnen gleich taten es die anderen LCC-Gruppen wie Flashdancer mit musikalischer Zeitreise und das „Theater“ in Clownkostümen von Ladylike. In dezimierter Form stand das LCC-Männerballett, die „Stiev Säck“, auf der Bühne und präsentierte ein „Best of“ der letzten 17 Jahre. Für viele Lacher sorgte der „Knubbelich vom Klingelpütz“, Ralf Knoblich aus Köln. Mit großem Tamtam zog die KG Narrenzunft Baesweiler ein und entzückte mit Tänzen und Musik. Inderebellen und Bremsklötz hatten mit ihren Hits leichtes Spiel.

(dol)
Mehr von Aachener Nachrichten