Jülich: Kakteen und Sukkulenten im Brückenkopfpark

Jülich: Kakteen und Sukkulenten im Brückenkopfpark

In der Blumenhalle des Jülicher Brückenkopf-Parks wirds am Wochenende stachelig. Dort werden die 1. Rheinischen Kakteentage ein- und ausgerichtet. Kakteen? Da war doch was! Richtig.

Im Jahr der Landesgartenschau 1998 bevölkerten die kugeligen und säulenähnlichen Stachelkakse schon einmal den Brückenkopf. Es wurde also Zeit zu einer Neuauflage.

Nein, eine reine Schau werden die Kakteentage nicht, denn was die Mitglieder der beiden ausrichtenden Ortsgruppen der Deutschen Kakteen-Gesellschaft aus Aachen und Düren in der ohnehin schon grünen Blumenhalle aufbauen werden, ist käuflich.

Nicht zuletzt handelt es sich im Untertitel um eine Verkaufsbörse für „Kakteen und andere Sukkulenten”. Natürlich nutzen die Liebhaber der vielgestaltigen Pflanzen die Gelegenheit zur Werbung in eigener Sache. „Wir wollen aufmerksam machen auf ein Hobby, das viel Freude macht”, sagt Elisabeth Sarnes, Vorsitzende der Aachener Kakteenfreunde.

Mehr von Aachener Nachrichten