Jülich: Jülicher Band auf WDR2: Voten für Third Hand

Jülich: Jülicher Band auf WDR2: Voten für Third Hand

Die Jülicher Artrock-Formation Third Hand wird am Montag, 10. März, ab 21.05 Uhr mit einer speziellen Radioauskopplung aus ihrem Album „Last Call“ in der WDR2-Radiosendung „Made in Germany“ zu hören sein.

Im Anschluss an die Ausstrahlung kann für die Band im Internet per Mausklick die Stimme abgegeben werden, damit die Jülicher auch in der darauf folgenden Woche wieder im Radio gespielt werden. Eine Band kann bis zu dreimal wiedergewählt werden. Third Hand hatte im November im Jülicher Kulturbahnhof das aktuelle Album „Last Call“ live vorgestellt.

Die Band spielt ausschließlich Kompositionen aus eigener Feder, die sowohl kräftig, rau und lautstark brüllen als auch jazzig, verspielt und leise flüstern können — und wollen. Seit mehr als zehn Jahren besteht Third Hand aus Melinda Veggian (Gesang), Oliver Sorajic (Gitarre), Christoph Becker (Gitarre), Günter Krebs (Bass) und Ingo Baron (Schlagzeug).

Die entsprechenden Webseiten: www.third-hand-music.de und www.wdr2.de/sendungen/wdr2musiksendungen/madeingermany/musikmadeingermany100.html.