Jülich: Integrative Kita Purzelbaum freut sich über Spende

Integrative Kita Purzelbaum in Broich : Bunter Weihnachtsmarkt und eine satte Spende

Über einen vorweihnachtlichen Budenzauber konnten sich die Kinder und Eltern der Kindertagesstätte Purzelbaum in Broich freuen. Die Veranstaltung, die zum ersten Mal in dem integrativen Kindergarten stattfindet, fand viel Anklang bei den Kindern.

In der Weihnachtswerkstatt konnten die Kleinen Tannenbaumschmuck basteln und sich unter Aufsicht der Eltern mit Glitzer und Kleber austoben. In der Cafeteria wurde für Kaffee und Kuchen gesorgt und auf dem Markt gab es süße und herzhafte Leckereien, die im Stil eines echten Weihnachtsmarkts in kleinen Buden verkauft wurden. Außerdem konnte man dort weihnachtliche Dekoration erstehen.

„Viel ist selbst gebastelt und die Eltern haben Kekse gebacken und Marmelade gekocht“, sagte Stefanie Kleinermanns, die Leiterin der Kita Purzelbaum. Im Vorfeld bastelten die 34 Kinder einen Baum mit Futter für Wildtiere. „Das Futter werden wir hier in Broich aufhängen“, erklärte die Leiterin.

Der gut besuchte Budenzauber entsprang einer Idee des Fördervereins. Miriam Klein, die Vorsitzende des Fördervereins, nutzte den besonderen Anlass, um eine gute Nachricht zu verkünden. So konnte der Förderverein Spenden im Gesamtwert von 5770 Euro sammeln, die am Wochenende an die Kita übergeben wurden. Mit einem symbolischen Scheck, der extra für diesen Zweck gebastelt wurde, fand die Übergabe statt.

Unter anderem spendeten die Sparkasse Düren und Ortsvereine, beispielsweise die Maigesellschaft Broich. Aber auch ortsansässige Unternehmer griffen der Kindertagesstätte finanziell unter die Arme. Diese Spenden ermöglichen Sonderprojekte wie die Anschaffung einer neuen, kindgerechten Küchenzeile für die Sonnenblumengruppe.

„Wir wollen den Kindern auch etwas zurückgeben“, stellte Miriam Klein fest. Zu diesem Zweck war eine professionelle Märchenerzählerin zu Gast im Kindergarten und unterhielt die Kinder mit lebhaft erzählten Märchen.

(ikr)