1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Fahrerflucht nach Unfall, Eschweiler verletzt

Jülich : Nach Unfall im Graben gelandet: Beteiligter flüchtig

Nach einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 238 ist einer der zwei Beteiligten flüchtig. Ein 20-Jähriger aus Eschweiler hatte angegeben, von dem Fahrzeug des Unbekannten abgedrängt worden zu sein. Sein Auto landete im Graben, der Mann kam mit Schnittverletzungen ins Krankenhaus.

aNhc Agbnane sde hr02ieJ-gän wra er ngeeg 54.41 Urh fau erd L823 in hRgctniu hicJlü rugetnesw, sal er nov mde brodheelnenü dnu ictlphzlö nceashedrnesu rFeghuaz tohceuirt dnu gnaeäbgtdr .wuder oTrzt obuemlgnVrsl vorelr erd -rie0gä2hJ dei tlolnroKe erüb seni tuoA, amk ncha ksiln ovn erd habFrahn ,ba und uchtster mit edm Wenag in end engtßneaa,bSrr ow der iehstlci eeildgn muz naidltlstS ma.k bieDa gzo re csih mzshnkecnreceaN udn Sneitcht ma aretrUmn z.u Er uewdr sin raenKshukna rgtacbh.e

Dsa aillfteebglinteU tennrefte schi tanurn.nek Es soll schi um enien naczrhwse Kelweinagn alnhdgtee hnab.e geuenZ denrew etb,gnee scih rtenu red eeTmenlmourfn 19/2024940 bie dre izoeliP ni eDünr uz de.lnme