1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Fahrerflucht nach Unfall, Eschweiler verletzt

Kostenpflichtiger Inhalt: Jülich : Nach Unfall im Graben gelandet: Beteiligter flüchtig

Nach einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 238 ist einer der zwei Beteiligten flüchtig. Ein 20-Jähriger aus Eschweiler hatte angegeben, von dem Fahrzeug des Unbekannten abgedrängt worden zu sein. Sein Auto landete im Graben, der Mann kam mit Schnittverletzungen ins Krankenhaus.

hcNa beAgnna eds 2ärin-h0eJg war er geegn .1454 Uhr afu erd 28L3 in ntcguihR hJücli egutwsrn,e asl re ovn dme üoheeedbnlnr ndu öihpcltlz eesedsnchuarn zeaguFhr tiuehrotc nud tdbgrgänae r.ewdu zTort srVgnulemolb overrl der h0ie2rg-äJ edi Kolrneotl üebr enis tuA,o kam hcna nikls ovn erd nhaabFrh ,ba dnu trcseuth imt mde geWna ni den raetbSngßner,a ow erd ecliihst diegeln zum Sldstalitn .kma bieDa gzo re hics nnerezkechscNma dun tcStheni am mtnUerra u.z Er wrued sin aakesnunhrK tg.bechar

saD nliebfllaeetgtUi teenrefnt cihs rnaneku.tn Es lsol hics um neien chnaewszr newianeKgl hgnatelde enh.ab guneeZ ednrwe eeetn,gb cihs teunr edr eulnrTenmomef 204909/241 ebi red oeiizlP ni eürnD uz .edemnl