Jülich: Jonas Henseler wird Deutscher Jugendmeister bei der Begleithundprüfung

Jülich : Jonas Henseler wird Deutscher Jugendmeister bei der Begleithundprüfung

Über das Pfingstwochenende fanden in Rüsselsheim die 20. Deutschen Jugend- und Juniorenmeisterschaften in der Begleithund-Prüfung und der Internationalen Prüfordnung im Hundesport statt. Ausrichter war die Gruppe Rüsselsheim im Boxer-Klub München.

Teilnehmer aus ganz Deutschland fanden sich zu dieser Hundesportveranstaltung ein, darunter auch die Gruppe Düren — LG Rheinland. Der zehnjährige Jonas Henseler aus Jülich reiste mit seiner Mutter, seinem Bruder Jan (7) und der achtjährigen Boxerhündin Medina von der Goldstadt ebenfalls nach Rüsselsheim. Gut vorbereitet ging der junge „Mann“ mit seinem Vierbeiner, im Besitz der Großmutter Gisela Henseler, Pfingstsamstag in die Jugend-Begleithundeprüfung. „Am Anfang war ich schon etwas aufgeregt, aber nachdem ich fertig war, hatte ich ein gutes Gefühl“, so der Nachwuchshundeführer.

20 junge Hundeführerinnen und -führer stellten sich den kritischen Augen der Richter. Für Jonas war es eine lange Zeit des Wartens, da sich die Prüfung auf zwei Tage verteilte. Dann aber kam Pfingstsonntag die erfreuliche Nachricht: Jonas Henseler aus Jülich, Deutscher Jugendmeister in der Abteilung Begleithunde-Prüfung (BH), bestanden mit 58 Punkten. „Ich habe mich riesig über den Sieg gefreut“, erklärte Jonas, der auch seine Hündin Medina lobte.

Im Alter von sechs Jahren begann Jonas aktiv mit dem Hundesport. Seit etwa zweieinhalb Jahren ist er mit der ausgebildeten Hündin Medina in der Gruppe Düren - LG Rheinland. Er trainiert mit dem Team Burkhard Kees und Stefan Burtscheidt, die mit ihrem Fachwissen und Erfahrung, guten Ratschlägen und Tipps den Hundebesitzern zur Seite stehen. Im vergangenen Jahr beteiligte sich Jonas zum ersten Mal bei einer Deutschen Meisterschaft und wurde auf Anhieb Sechster mit 53 von 60 möglichen Punkten.

(ma.ho.)