1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Jazzquartett „Casino“: Modern und anspruchsvoll

Kostenpflichtiger Inhalt: Jülich : Jazzquartett „Casino“: Modern und anspruchsvoll

Auf Einladung des Jülicher Jazzclubs hat das Jazzquartett „Casino“ im Bonhoeffer-Haus ihr erstes Konzert in Jülich gegeben. Dabei zeigten Heike Duncker (Schlagzeug), Andreas Orwat (Klavier und E-Piano), Ulla Oster (E-Bass) und Erwin Dieterich (Trompete und Flügelhorn) Afro-Cuban Jazz.

„Dsa tis nei lneumsasipmZe ovn cbahinurnfe-soak ,eRmhnhty aamozrkJnhzi dnu levi tmIo,sv“iniraop estag uD.crenk nUtre rmaedne seietpnl ied nteünlorTks reovC ovn da„iryF nin“oMrg und i„Ro ot mPaa“an noDlia( .Pzre)e Ahuc llaadneB wie Mo„“grnni von elraC hcFresi ntrheegö uzm o.rrPammg

chAu iinoeEpgiensmkoont eHike serkuncD aebchrt nos“iC„a uz hG.eör eD„i prGuep ttbhsee usa tug gineetdlbsaeu s.uerkiMn eiS canhme sda n,asfs“tachti gstea loeRdhni n,gWare red treodzsVnei dse bszaz,Jucl zu „Csi“o.na Auhc sroezbKnreheuct teireD bLheiaus elbto dei ur:kMies ei„D skMiu tis mned,or saerriocvihaint ndu sl.vhcnurlpsao