1. Lokales
  2. Jülich

Jackerath: Kein Verbot von Silvesterfeuerwerk

Titzer Gemeinderat : Jackerath: Kein Verbot von Silvesterfeuerwerk

Der Rat der Gemeinde Titz hat sich nicht der Aufforderung der Deutschen Umwelthilfe angeschlossen, Silvesterfeuerwerke für die Ortschaft Jackerath zu verbieten.

Die Umwelthilfe hatte das aufgrund der erhöhten Feinstaubbelastung, die in Jackerath festgestellt wird, empfohlen, der Rat erkannte kein erhöhtes Feinstaubrisiko für Jackerath aufgrund von Feuerwerken an Silvester. Mehrere Stellen, die die Titzer Verwaltung befragt hatte, hätten bestätigt, dass Feuerwerke keine unzulässig hohe Feinstaubbelastung für den Ort zur Folge haben sollten.

Die Umwelthilfe hatte das Böller-Verbot für alle Orte mit erhöhter Feinstaubbelastung angeregt. Jackerath liegt in unmittelbarer Nähe zum Tagebau Garzweiler.

(jan)