Jülich: In Schlangenlinien durch die Innenstadt

Jülich: In Schlangenlinien durch die Innenstadt

Weil sie deutlich angetrunken mit ihrem Auto durch Jülich fuhr, hat eine 64-jährige Frau am Freitag ihren Führerschein verloren.

Gegen 9.20 Uhr war die Frau auf dem Westring dabei gesehen worden, wie sie in deutlichen Schlangenlinien in Richtung Brückenkopfpark fuhr. Eine Zeugin informierte die Polizei.

Beamte trafen die 64-Jährige kurz darauf in ihrer Wohnung. Ein Atemalkoholtest erbrachte den hohen Wert von 1,88 Promille.

Ihren Führerschein ist die Jülicherin jetzt los, eine Blutprobe zur genaueren Bestimmung ihres Blutalkoholwerts wurde angeordnet. Außerdem kommt ein Ermittlungsverfahren auf sie zu.

Mehr von Aachener Nachrichten