Jülich: In Jülich drohen Staus und Sperrungen

Jülich: In Jülich drohen Staus und Sperrungen

Vom 13. bis 20. September wird die Fahrbahn des Von-Schöfer-Rings von der Fußgängerquerung an der Fachhochschule bis zur Straße An der Leimkaul saniert. Die Sanierung erfolgt in zwei Abschnitten, wie die Stadtverwaltung Jülich mitteilt.

Im ersten Abschnitt wird der Fahrbahnabschnitt hinter der Straße An der Leimkaul bis einschließlich zur Kreuzung Ginsterweg saniert. Dieser Bereich erhält eine Vollsperrung, die von Freitag, 13. September, ab 14 Uhr bis Sonntag, 15. September, andauert. Umleitungen werden ab dem Kreisverkehr Merscher Höhe und der Kreuzung Römerstraße/Brunnenstraße ausgeschildert.

Der zweite Bauabschnitt erfolgt vom Ginsterweg bis zur Fußgängerquerung FH vom 16. bis zum 20. September. Die Verkehrsführung sieht vor, dass der Von-Schöfer-Ring in Richtung Merscher Höhe einseitig befahrbar bleibt. Der Verkehr in Richtung Römerstraße wird ab der Kreuzung Von-Schöfer-Ring/Haubourdinstraße über die Haubourdinstraße und den Ginsterweg wieder zum Von-Schöfer-Ring geführt.

Während dir Zeit kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen. Umleitungen werden ausgeschildert. Um weiträumige Umfahrung der Baustellen wird gebeten.

Mehr von Aachener Nachrichten