1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: HipHop ist besser als „abhängen”

Jülich : HipHop ist besser als „abhängen”

„Leidenschaftliches HipHop-Tanzen” beschreibt „Cheftrainerin” Victoria Fernando den Kurs, den die 20-Jährige mittwochs zwischen 18 und 20 Uhr im Jülicher Bonhoeffer-Haus anbietet. Hier sei viel Platz, eine gute Anlage, und die Leiterin Steffi kümmere sich gut um die Jugendlichen, bekräftigt die 17-jährige Sarugha. Außerdem könne sich nicht jeder einen Tanzkurs leisten.

sDa ootMt hißet :re-e„ylSt”eF derJe ankn eiens inegene Indee g,rnnenibei edi re erdo ies tsbesl tauhgdcase dero ieb ofisrP eiw mmToy eth Cwnol, C,riaa shUer rdoe naetJ Jonkcas tsahgceuab ha.t saD teAognb dre enOfenf euduJegnnntihcgri ist sonsaoke.imsGmneelt irdw dnan eine eneegi poioaeCrrghhe areete.ritb inE lihheränc tFe-e„”lerSy thchserr uach im Umngag einietrnad.m „sE tbig kniee gRleen, sdsa unr enei ebeimttms trA vno eneLut rhei rien ad,”rf tneretisuchrt h.agrSau rlneieKei ge?Rnle ,hocD die gtbi se mi oenhfraHoues,-fB iew aShanaa 41() :äitebgtts anM„ muss cish szloai a.re”elnvht Rpeskte wreed treeerdoifg.n aSurag:h na„M slotel esRekpt vor emdje enenMcsh esn”aE.h„b tis beesr,s sla auf red Sreßat neänuumerzghh,” tsga raah.ugS Gnaue asd its hugfäi rde tllaAg erd ldJcghnei,neu im ermoSm fau mde halscszSoptl droe im Faber,di im teiWrn ibe uergrB Kngi rdoe mi nténrIe-atefC t„ouRe ”.66 mcnMhala ennzta ise cauh uaf erd ßerSta rov erd ,eKhcri älthezr nn.yDa ialmEn sidn dteMiilrge eds hsWskproo trod nennrid rseiteb nfgerautete - llshnciäsa red acthN erd enfofen icrheKn ma .1 eeSt.prebm eisrneaBd fau emsedi gofrEl sit neie tiHHp-anaptrolVsngue in eKtoronpaoi tim red teniotrSwrerek Krnai eiHrhiscn pltegn.a Wer ssiteereitrn ,ist aknn ichs ebi etSffi nAd,tr nlTfoee 62014 13,52 lendme.