Jülich: Heckenbrand nahe Kinderspielplatz: Brandstiftung ist nicht auszuschließen

Jülich: Heckenbrand nahe Kinderspielplatz: Brandstiftung ist nicht auszuschließen

Rauchschwaden, die von der Altdorfer Straße über die Kirchberger Straße zogen, haben bereits im Vorfeld nichts Gutes ahnen lassen. Montagnachmittag wurde gegen 15.45 Uhr ein Heckenbrand auf der Altdorfer Straße gemeldet.

Beim Eintreffen der Wehrleute stand eine etwa drei Meter hohe Thujahecke nahe eines Kinderspielfeldes in voller Ausdehnung in Flammen. Von zwei Seiten rückte die Wehr dem lodernden Feuer zu Leibe.

Es dauerte nicht lange, bis der Brand unter Kontrolle war. Die Polizei geht nach ersten Ermittlungen vor Ort davon aus, dass eine Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden kann. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Mehr von Aachener Nachrichten