Düren: Hagen Rether: Böse Wahrheiten im Plauderton

Düren: Hagen Rether: Böse Wahrheiten im Plauderton

Mit seinem Programm „Liebe“ gastiert Hagen Rether am Donnerstag, 4. September, auf Einladung des „Komm“-Zentrums im Haus der Stadt Düren. Beginn ist um 20 Uhr. Der Kabarettist am Klavier bringt im gelassenen Plauderton böse Wahrheiten unters Volk.

Genau beobachtet und ohne Rücksicht auf politische Korrektheit setzt er sich mit globalisierungskritischen Themen auseinander. Mit bissigen Texten prangert er die Doppelmoral der Gesellschaft an und fasziniert das Publikum mit der Aufdeckung von Widersprüchlichkeiten aus Politik und Medien.

Vor allem geht es in Hagen Rethers Programm jedoch „um uns“. In seinem bis zu dreistündigen sich ständig verändernden Dauerprogramm „Liebe“ geht es nicht um das romantische Gefühl, sondern um Menschenliebe und den Willen, trotz aller Missstände umzukehren.

Der Eintritt kostet zwischen 13 und 21 Euro. Karten gibt es an der Theaterkasse im Haus der Stadt, an der Kulturtheke im Städtischen Bürgerbüro und im „Komm“.

Mehr von Aachener Nachrichten