1. Lokales
  2. Jülich

Koslar: Grundschule Koslar freut sich über das zweite Smartboard

Koslar : Grundschule Koslar freut sich über das zweite Smartboard

Die Klasse 3b mit ihrer Lehrerin Angela Hintz begrüßte Ende Januar zwei Repräsentanten der Raiffeisenbank Erkelenz in ihrem Klassenraum. Das Geldinstitut, das auch eine Zweigstelle in Koslar betreibt, hatte sich bereits im Dezember zu einer Spende zugunsten des Fördervereins „Freunde und Förderer der GGS West Jülich“ entschlossen.

Damit wurde auf dessen Initiative hin die Anschaffung eines weiteren Smartboards samt Beamer finanziert. Ulrich Lowis, Vorstandsmitglied der Raiffeisenbank, und Marketing-Leiter Thomas Brockers überzeugten sich, dass ihre Spende gut angelegt wurde.

Schulleiterin Stella Rath bedankte sich bei dieser Gelegenheit herzlich für die geleistete Spende und für die Unterstützung durch den Vorstand des Fördervereins.

„Das neue Smartboard hilft uns vor allem beim Unterricht mit Inklusionskindern“, so Stella Rath. „Es erleichtert die Visualisierung von Unterrichtsinhalten insbesondere für Schüler mit Sehbehinderung, da die Inhalte deutlicher und heller dargestellt werden können, als auf herkömmlichen Tafeln.“ A

uch die übrigen Kinder der Klasse profitieren von der Neuanschaffung, denn der Unterricht kann dadurch abwechslungsreicher und interessanter gestaltet werden. Die Koslarer Grundschule verfügt damit bereits über zwei Klassenräume mit modernster Smartboard-Technik.