Koslar: Grundschüler proben den „Putzfrauenverband”

Koslar: Grundschüler proben den „Putzfrauenverband”

„Fit in Erster Hilfe” - das können rund 90 Schülerinnen und Schüler der GGS Jülich-West in Koslar nun von sich behaupten. In Kooperation der Schule mit dem Jugendrotkreuz Jülich lernten sie in einem kindgerechten Erste-Hilfe-Kurs, was sie im Notfall zu tun haben.

Wie setze ich richtig einen Notruf ab, was muss ich beim Wickeln eines Verbandes beachten, wie helfe ich bei Nasenbluten? Mit diesen und anderen Fragen setzten sich die Kinder während ihres Unterrichts auseinander.

Damit die Schüler das Erlernte vertiefen konnten, organisierte das DRK eine Abschlussübung auf dem Gelände der DRK-Katastrophenschutz-Unterkunft in Koslar. Hier konnten die kleinen Helfer ihr Wissen praktisch unter Beweis stellen.

Thomas hat sich beim Arbeiten in der Werkstatt eine Kopfplatzwunde zugezogen. Schnell waren sich die Kinder einig: Hier hilft nur der so genannte „Putzfrauenverband”.

Daniel hingegen riss sich den Arm auf bei dem Versuch, über den Zaun zu klettern. Auch hier reagierten die kleinen Helfer schnell und sicher. Sie legten zielstrebig einen Verband um den Arm. Dies waren nur zwei der insgesamt acht Stationen, die von den Schülerinnen und Schülern sicher gemeistert wurden.

Mehr von Aachener Nachrichten