Jülicher Land: Gewerbegebiet Merscher Höhe: Kompensation

Jülicher Land: Gewerbegebiet Merscher Höhe: Kompensation

Das geplante Gewerbegebiet „Campus Merscher Höhe“ soll 51 Hektar groß werden und ist als interkommunales Projekt der Kommunen Jülich, Titz und Niederzier geplant. Als Partner sitzen die FH Jülich, die Indeland GmbH und die Innovationsregion Rheinisches Revier mit im Boot.

Um das Projekt zu realisieren, sind Änderungen des Regional- und des Flächennutzungsplanes notwendig. Darüber informierte der Jülicher Beigeordnete Martin Schulz jüngst den Planungsausschuss. Eine Neuausweisung von Gewerbeflächen werde von der Bezirksregierung nur genehmigt, wenn gleichzeitig andere Bauflächen zurückgenommen werden.

Das soll in allen drei Kommunen anteilig geschehen: in Jülich 25 Hektar, in Niederzier 14 Hektar und in Titz 12 Hektar. „Geeignete Kompensationsflächen“ seien bereits „identifiziert“, informierte Schulz weiter.

Nächster Schritt sei nun ein gemeinsamer Antrag auf Änderung des Regionalplanes.

Mehr von Aachener Nachrichten