GAL-Flagfootball-Team startet durch zu den Deutschen Meisterschaften

Flagfootball : Auf dem Weg zu den Deutschen Meisterschaften

Es war ein Tag, von dem das Flagfootball-Team der Gesamtschule Aldenoven-Linnich (GAL) noch häufiger erzählen wird, denn in der nun fünfjährigen Historie der Schule schaffte es das Team von Coach Thomas Wiedensohler, sich bei den NRW-Landesmeisterschaften in Essen für die Deutschen Meisterschaften im November in Leverkusen zu qualifizieren.

Es ist somit das erste Team der GAL, welches an einer Deutschen Meisterschaft teilnimmt. Vorausgegangen war ein harter Wettkampftag bei heißem Wetter auf Kunstrasen in der Ruhrmetropole Essen. Nach erfolgreicher Qualifikation in der Vorrunde trafen die Lions dann in der Hauptrunde auf die Lokalmatadoren Essen Untouchables (Leibniz-Gymnasium Essen) und das Topteam der Schleiden Wildcats (Clara-Fey-Gymnasium Schleiden). Zwar unterlag man beiden Gegnern, jedoch gestalteten die sehr variablen und mit vielen Rhythmuswechseln spielenden „GALlier“ die Duelle offen, verloren gegen die Essen Untouchables sehr knapp.

Auch gegen die Wildcats aus Schleiden, Vize-Landesmeister des Vorjahres, konnten die Lions eine Halbzeit lang mithalten. Doch schwindende Konzentration und die hohe Qualität des Gegners führten am Ende zu zwei Niederlagen.

Dies reichte am Ende des Tages zu Platz sieben von insgesamt 40 Mannschaften und der damit verbundenen Qualifikation für die Deutschen Schulmeisterschaften im Flagfootball im November in Leverkusen. Nach der Siegerehrung und mit dem Wissen, die Quali erreicht zu haben, sowie dem Erhalt von Pokal und Medaillen ging der Blick des Teams trotz des Frustes über die zwei Niederlagen gleich nach vorne auf die nächste anstehende Herausforderung und die Vorfreude gewann auf der Heimfahrt schnell die Überhand.

Mehr von Aachener Nachrichten