Linnich: Fußgängerin schwer verletzt

Linnich: Fußgängerin schwer verletzt

Eine 51-jährige Frau ist am Mittwochmorgen auf einem Fußgängerüberweg in der Rurstraße von einem Auto erfasst worden.

Dabei hat sie sich schwere Verletzungen zugezogen.

Gegen 6.45 Uhr war ein 68-jähriger Mann aus Linnich mit seinem Wagen auf der Rurstraße in Richtung Erkelenzer Straße unterwegs, als er nahezu ungebremst die mittig auf der Querungshilfe befindliche Fußgängerin erfasste.

Gegenüber den Polizisten gab der Linnicher an, durch die tief stehende Sonne geblendet worden zu sein und die Frau nicht bemerkt zu haben. Während die Fußgängerin vor Ort nicht mehr ansprechbar war und durch einen Notarzt behandelt werden musste, erlitt der Wagenlenker einen Schock.

Die ebenfalls aus Linnich stammende Frau wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus transportiert und anschließend weiter in eine andere Klinik verlegt. Zu ihrem Gesundheitszustand liegen zur Zeit keine weiteren Erkenntnisse vor.

Mehr von Aachener Nachrichten