Jülich: Frühlingsfest in der Innenstadt

Jülich: Frühlingsfest in der Innenstadt

Beim Blick nach draußen mag es noch nicht den Anschein haben, dass das 4. Jülicher Frühlingsfest unmittelbar bevorsteht. Doch am Sonntag, 29. März, ist es soweit und die Werbegemeinschaft als Veranstalter hofft natürlich darauf, dass sich das trübe Wetter bis dahin verzogen hat.

„Die große Unbekannte ist wie immer das Wetter. Damit steht und fällt der Erfolg des Frühlingsfestes”, betonte Ute Werner vom Arbeitskreis Frühlingsfest. Wie in den Vorjahren gibt es eine große Autoschau, bei der rund 15 Cabrios gezeigt werden. Die Fahrzeuge werden in der Marktstraße postiert. Neu dabei sind Wohnmobile der Firma Jumpertz.

Auf dem Marktplatz findet der „grüne Markt” mit allerhand Pflanzen, Baumschulmaterial, Gartengeräten und Dekorationen statt. Gastronomische Angebote und Unterhaltung für die kleinen Besucher sind auf dem Kirchplatz untergebracht.

Die Veranstaltung, die von unserer Zeitung unterstützt wird, wartet diesmal mit Höhepunkten auf, die es so bisher nicht gegeben hat. „Ganz toll ist natürlich die Radtour des RSC Jülich”, freute sich Werner über die vom Zeitungsverlag Aachen und der AOK Rheinland unterstützte Aktion. Unsere Zeitung verlost übrigens unter allen Radlern drei Mal zwei Logenkarten für den Zirkus Roncalli.

Für viele Herzogstädter dürfte die neuerliche Verlosung des nicht abgeholten „Smart” aus der Weihnachtstombola die wesentliche Attraktion des Tages sein. Die Lostrommel befindet sich auf dem Marktplatz vor dem Strumpfmoden-Geschäft.