Inden/Altdorf: Frühlingserwachen in der Bürgerhalle Inden

Inden/Altdorf : Frühlingserwachen in der Bürgerhalle Inden

Hörst Du die Finken im Wald wie sie schlagen ist die musikalische Ankündigung, das der Frühling die Winterzeit ablöst. Frühlingszeit ist gleich Rurlandzeit. Der Mandolinenclub T.C. „Rurland“ Pier 1922 veranstaltet am Sonntag, 22. April, seinen seit Jahren beliebten Folklore-Musiknachmittag.

Als Veranstaltungsort wurde wieder die Bürgerhalle in Inden/Altdorf ausgewählt. Ab 14 Uhr lädt der Mandolinenclub mit den „Rurland-Singer“ zu einer musikalischen Reise zum Frühlingserwachen ein. Bekannte Rurland-Klassiker, internationale Folklore und moderne Volksmusik sollen zur kurzweiligen Unterhaltung beitragen.

Ein weiter Höhepunkt wird der Auftritt des Alpentrios „Colonia“ sein. Die Musiker bringen original Stimmung und Musik des Alpenlandes ins Rheinland. Die Musik umfasst den typischen alpenländischen Sound, wobei Songs aus Oberkrain, Zillertal, Bayern, Tirol möglichst original gecovert werden. Die Musiker geben ein einstündiges Konzert mit Überraschungen. Für die Bewirtung der Gäste sorgt der Club in altbewährter Weise. Gepflegte Getränke, Kaffee, Kuchen und die beliebte heiße Wurst sollen den musikalischen Nachmittag abrunden. Dirigent Alfons Schwalbach hat wieder ein kurzweiliges Programm zusammengestellt.

Eintittskarten gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen: Reisebüro Palm, Hauptstr. 122, Langerwehe; Blumenhaus Lövenich, Hauptstr. 6, Inden/Altdorf und allen Aktiven des Mandolinenclubs. Der Eintrittspreis beträgt zehn Euro. Die Aktiven des Mandolinenclubs freuen sich schon auf viele alte Pierer, Freunde, Gönner, Bekannte und neue Musikfreunde.

Mehr von Aachener Nachrichten