Frühjahrskonzert des Flötenorchesters Stetternich

Probewochenende zur Vorbereitung : Frühjahrskonzert des Flötenorchesters Stetternich

Was für Schützenvereine das Schützenfest oder für Fußballvereine das Pokalendspiel, nämlich der Höhepunkt des Jahres, ist für das Flötenorchester Stetternich das erste eigene Konzert.

Am Sonntag, 7. April, ist die Pfarrkirche St. Martinus, Stetternich, um 15.30 Uhr der Ort der Premiere.

Die im Jahr 2016 gegründete Musikformation bringt dann Originalkompositionen für Flötenorchester, klassische Musik und aus Funk und Musical bekannte Melodien zu Gehör.

Damit dieses erste Konzert ein Erfolg wird, hat der musikalische Leiter und Dirigent Georgy Belyakov seine Musiker für ein ganzes Wochenende zusammengeholt, um eingehend am Programm zu arbeiten. Ihm zur Seite stand mit Thomas Pieper ein engagierter Schlagzeuglehrer, der sich vornehmlich mit dem Schlagwerkregister beschäftigte.

In Register- und Gesamtproben wurde das komplette Konzertprogramm durchgespielt, immer wieder unterbrochen, wenn Rhythmik, Tempo, Intonation oder Dynamik Fehler aufwiesen. Da eine solche dreitägige Probephase mitunter sehr anstrengend ist, hatten die Musiker selber aber auch deren Angehörige für die notwendige Verpflegung in vielfältiger Form gesorgt. Hierfür bedankt sich der Verein herzlich.

Am Ende des Probewochenendes steht die Erkenntnis, dass man gut vorbereitet in das Konzert geht und die Hoffnung, die einstudierten Titel einem großen Publikum darbieten zu können.

Der Eintritt ist frei. Die Musiker würden sich über Spenden freuen.

Mehr von Aachener Nachrichten