Kreis Düren: Frauenfußball-Kreisliga A: Grün-Weiß sorgt wieder für ein Torfestival

Kreis Düren : Frauenfußball-Kreisliga A: Grün-Weiß sorgt wieder für ein Torfestival

In der Fußball-Kreisliga A der Frauen fand am vergangenen Wochenende der dritte Spieltag statt. SoccerLife Düren — SC Stetternich II 1:0 (1:0): Janina Serfling avancierte zur Matchwinnerin, denn ihr Tor in der 14. Spielminute bescherte SoccerLife Düren den Sieg im Spitzenspiel.

Bis zum Abpfiff passierte nichts mehr. Die sonst so offensivstarken Stetternicherinnen schafften es nicht mehr, das Resultat noch auszugleichen.

SC Mausauel-Nideggen — TuS Langerwehe 7:0 (1:0): In einer engen und ausgeglichenen Partie ging die Heimelf kurz vor dem Pausenpfiff in Führung. Torschützin war Lisa Stollenwerk (43.). Ein Doppelschlag kurz nach der Pause brachte die Vorentscheidung. Annalena Rubel (50.) und Annemarie Krumey (52.) trafen. Mausauel blühte weiter auf — Langerwehe brach ein und kassierte weitere Gegentreffer. Michelle Weiser (55./Foulelfmeter), Katharina Schoß (63.) und Rachel Knorr (70., 82.) schraubten das Ergebnis nach oben.

FC Viktoria Gevenich — SV Grün-Weiß Welldorf-Güsten 1:10 (1:8): Einmal mehr boten die Spielerinnen von Grün-Weiß Welldorf-Güsten ein Torfestival. Allein in den ersten drei Saisonpartien erzielten sie schon 21 Treffer — neun davon gehen auf das Konto von Torjägerin Esther Zeitzen (vier gegen Gevenich). Neben Zeitzen trugen sich am Sonntag Tamara Schier (15., 23.), Lisa Kreifelts (12., 25.), Janine Clemens (29.) und Lea Kommer (32.) in die Torschützenliste ein. Die Gevenicherinnen betrieben kurz vor dem Halbzeitpfiff Ergebniskosmetik — Pascale Jessika Thoms markierte das 1:8. Nach der desaströsen ersten Halbzeit fingen sich die Linnicherinnen. Es fielen nur noch zwei weitere Gegentreffer. Mit neun Punkten führt Welldorf-Güsten die Tabelle an. Am Sonntag treffen die Grün-Weißen in der Spitzenpaetie des vierten Spieltages auf den Vierten SoccerLife Düren.

SV Alemannia Rommelsheim — Kohlscheider BC III 2:0-Wertung: Die Begegnung wurde mit 2:0 Toren für Alemannia Rommelsheim gewertet, da der Kohlscheider BC III aufgrund von Spielerinnenmangel nicht antrat.

(kte)
Mehr von Aachener Nachrichten