Jülich: Frau landet mit ihrem Auto im Straßengraben

Jülich: Frau landet mit ihrem Auto im Straßengraben

Am Samstagmorgen ist eine Autofahrerin mit ihrem Wagen von der Fahrbahn abgekommen und im Straßengraben gelandet.

Eine 35-jährige Frau aus Baesweiler war nach einem quietschenden Wendemänöver auf regennasser Fahrbahn im Bereich des Nord-West-Ring von der Straße zum Verkehrsübungsplatz kommend in die rechte Böschung neben der Straße gefahren.

Ein Zeuge war durch die lauten Geräusche aufmerksam geworden und alarmierte umgehend die Polizei. Als die Polizei eintraf, stand die Fahrerin unverletzt neben dem Pkw. Nach ersten Ermittlungen stand die Frau unter Einfluss von Medikamenten, die sie eingenommen hatte und war offensichtlich nicht verkehrstauglich.

Der Fahrerin musste eine Blutprobe entnommen werden. Der Führerschein wurde einbehalten. Am Pkw entstand nur leichter Sachschaden.

Die Frau wurde anschließend in die Obhut von Verwandten übergeben.