Jülich: Frau bei Unfall mit Bus schwer verletzt

Jülich: Frau bei Unfall mit Bus schwer verletzt

Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Bus kam es Samstagnachmittag gegen 14.45 Uhr auf der L 14 zwischen Koslar und Königshäuschen.

Ein 46-jähriger Fahrer aus Aldenhoven fuhr mit seinem Linienbus auf der L 14 aus Richtung Koslar kommend, als zur gleichen Zeit eine 26-jährige Autofahrerin aus Stolberg ihren Wagen von Aldenhoven kommend auf die L 14 steuerte. Sie übersah den Linienbus und prallte in voller Fahrt gegen den Bus.

Nach notärztlicher Erstversorgung musste die junge Frau aufgrund ihrer Verletzungen mit dem Rettungswagen ins Jülicher Krankenhaus transportiert werden. Zum Zeitpunkt des Unfalls waren nur zwei Fahrgäste im Bus, so dass sowohl der Busfahrer als auch die Fahrgäste unverletzt blieben. Das Auto der Frau hingegen war Totalschaden und am Bus entstand erheblicher Sachschaden.

Für die Zeit der Rettungsarbeiten und Unfallaufnahme war die L 14 in Höhe der Unfallstelle komplett gesperrt.

Mehr von Aachener Nachrichten