Im Brückenkopfpark : „Das literarische Baguette“ mit René Blanche und Andrea Royé

„So manche Texte haben mich während der Proben wahnsinnig gemacht“, berichtet Schauspieler und Rezitator René Blanche über die Vorbereitungen zur Lesereihe „Das literarische Baguette“, das am 28. April um 10 Uhr im Bistro am Lindenrondell im Brückenkopfpark stattfinden wird.

Der Titel der Lesung lautet diesmal – der Jahreszeit entsprechend – Frühlingserwachen. „Aber für manche Autoren ist der Frühling nicht nur ein buntes Farbenspiel aus Blüten, zarten Düften und Glöckchen. Einige sehen in ihm auch eine brachiale Naturgewalt, die sich ihren Weg bahnt“, erzählt Blanche weiter. Die Besucher des literarischen Baguettes erwartet neben der Lesung von Texten und Gedichten zum Thema Frühling zusätzlich ein reichhaltiges Frühstück sowie untermalende Klaviermusik.

In anderen Städten wie Aachen oder Alsdorf bereits etabliert, findet das „literarische Baguette“ in Jülich nun zum zweiten Mal statt. Im vergangenen Herbst ging es um Liebesbriefe berühmter Frauen und Männer, mit denen René Blanche schnell auch die Herzen des Jülicher Auditoriums erreichte.

Blanches Lesepartnerin am 28. April wird die Aachener Diplom-Schauspielerin Andrea Royé sein. Beide zusammen leiten auch die Aachener Schauspielschule und sind ein eingespieltes Team. Das Ticket für die Veranstaltung kostet 18,50 Euro, der Eintritt in den Brückenkopf-Park sowie das Frühstück sind inkludiert. Interessenten sollten ihre Karten am besten im Vorfeld an den Eingängen des Parks erwerben, da die Frühstücke vorbereitet werden müssen.

Mehr von Aachener Nachrichten