1. Lokales
  2. Jülich

Gereonsweiler: Folgenschweres Ausweichmanöver

Gereonsweiler : Folgenschweres Ausweichmanöver

Ein 65-jähriger Lkw-Fahrer aus Inden hatte am Freitag auf einem Bauernhof Kartoffeln geladen und wollte gegen 13.45 Uhr das Gelände verlassen. Dazu bog er mit seinem Gespann auf die B57 Richtung Linnich ab.

aD er unr isgrvthico eelhubcnesing nnoke,t etetzs ine Scpetlplhteresa zum Ünebeorlh lAa.sn shic red Zug lkins enneb mde kLw dfean,b goz nsedes hraFre llzcötpih nhac ,hsretc da ihcs eGkeerrhevgn thnr,äee dnu zngaw nde i5Jg-ehn6är uz eienm svwiAaeöecrhu.nm iabeD ertegi der wLk erbü nde etetbnsgifnue eeSfitsrinetne in nde a,Grebn wo er fau eid teecrh ieSet ppek.it aeDib rnuedw eghniumZsca dnu rennAähg rwchse d.ähgsicebt Dre rraueeshcVr ruhf hoen luhznetaan eiwtre. sGtuche idrw eien iweße eeSasmtltiuzgcnha tim iulregeAf nud anrhAece ncnenieezKh. eiwiHesn na eid eilPzio nretu 24922/5419402 nteb.ree