1. Lokales
  2. Jülich

Aldenhoven: Flüchtlingsfinanzierung: Minister zeigt Perspektive auf

Kostenpflichtiger Inhalt: Aldenhoven : Flüchtlingsfinanzierung: Minister zeigt Perspektive auf

In einem persönlichen Telefonat hat NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) am vergangenen Montag Bürgermeister Ralf Claßen (CDU) Unterstützung bei der Finanzierungsfrage für die Flüchtlingsunterbringung zugesagt. Das teilte die Gemeinde jetzt mit. Aldenhoven hatte in der Vergangenheit überproportional viele Zuweisungen an Flüchtlingen erhalten und kämpft mit den Folgekosten. Das trifft die Gemeinde besonders hart, da sie hoch verschuldet ist. „Wir hatten ein sehr konstruktives Gespräch“, sagte Claßen.

Zrwa ewrde es in sedmie rhaJ eenki drteeik rgenssberueV eib dre niznnareuFig ngeb.e eEin ctkhafies antlgustEn der meeGinde hvnAeonlde deewr hgleoiwchl tmi eneri Nunerglueeg der kneftingü ngunsZeuiwe und asrhrenAvelfy und nresaesedrit mit dme baAub zeebürrilähg Kinatpeätza ieb dne ndenLeehctiargnusni rh,criete iew das ueltlak mit dem tnenepagl kbRcauü erd urNfktunottne ufa erd ecMrsehr hHöe in üJhlci edr laFl ise. Dei archdud ctnhi hrrctvebaune lziaemnitnFt nekmä edn munenoKm dun tamid ahuc devnAheonl zugeu.t

aßnCel geetiz ishc azrw itnhc efizdnrue tim mde utgkrfzriensi netermnoä ftkEef erd eeuitagzfgen nöugLs. Er hoftf ,bera dass ied gnageseuzt mnßaneaMh ioleclwhhg zu nreie nrbsepraü beerreunssgV :rüfenh Ers„t ab dme mmenondke rJha rwdi sda nscesythurnsmBgee eid drfreeegot Akuatlätti dun cikGgteheetri wsnae,fue“i tetsell der mrgerBeürseit mi lnshcAuss na sda loeneafTt ts.ef

mnemi„Ihr hta eid gdseignnuareeLr in esnorP esd itenrissM ihcs unn abre ilnedhc — eiw bteiser etrrsinsuees lgaen rregtedfo — dektri in dei euLgnshusösc rüf ensrue deieGnem gieesthlneac.t sE drwi sihc nnu ine,zge ob dne rnoWte huac Taetn “ge.ofnl iiceltGzhieg mtruäe alCenß i,en adss re ätdireVnsns üfrad bhe,a ssda red eMinsirt üfr voenhenldA iennek älldezzaPnrfe aceshfnf nnk.eö

vitsiPo nrttmeoeekim nß,aelC adss ldnAvhoeen tjzte hcriieteSh ,ehba dsas es heiztna ikene teienerw seniwZnueug na tgülenclinhF etharnel rw.ede eDi dmeeGnei üüfebrerlle die cnielotFütlsgqhu hnca ewi ro.v nsSsät„etpe canh dne imneSreforem tis egellanim tim intwere nnseeuwuZgi uz cn.hnree aDs dfertü nus abre chtni “rnet,ffeeb tsaeg leCnß.a