1. Lokales
  2. Jülich

Feierabendmarkt lädt nach Jülich ein

Veranstaltungsreihe startet : Feierabendmarkt lädt nach Jülich ein

Kaum sind die letzten Stände des 35. Stadtfestes der Werbegemeinschaft Jülich vom Wochenende abgebaut, ziehen die Kaufleute aus der Herzogstadt die nächste Trumpfkarte: Am 22. Mai startet die dritte Saison des beliebten Feierabendmarktes, der mit bewährtem Konzept bis zum 25. September im vierzehntägigen Turnus mittwochs von 16.30 bis 21 Uhr auf den Jülicher Marktplatz einlädt.

Der verwandelt sich an diesen Tagen in einen überdimensionalen Biergarten, wo Genießer sich in entspannter Atmosphäre flüssigen oder kulinarischen Spezialitäten widmen, oder den Feierabendmarkt als Treffpunkt nutzen, um mit Gleichgesinnten gepflegte Geselligkeit zu frönen.

Wechselnde Live-Bands

Da mit Musik vieles leichter geht, hat die Werbegemeinschaft wechselnde Live-Bands engagiert, die den Hintergrundsound besorgen. Begonnen und beschlossen wird der zehnteilige Veranstaltungsreigen von der Band „Fortyfour“, zudem geben „Beets’n’Berries“, „Summer of Love“, „The Flimms“ und „Legere“ ihre musikalische Visitenkarte ab. Von „beefy bis veggie“ ist auch das kulinarische Angebot der Food-Trucks weit gespannt, die ihre teilweise sehr eigenwilligen Vehikel für den Feierabendmarkt auf dem Marktplatz abstellen. (ahw)