1. Lokales
  2. Jülich

Müntz: Erfolg der Müntzer Fahnenschwenker ist Ergebnis harter Trainingsarbeit

Kostenpflichtiger Inhalt: Müntz : Erfolg der Müntzer Fahnenschwenker ist Ergebnis harter Trainingsarbeit

Seit vielen Jahren gilt das Auftreten fahnenschwenkender Gruppen im Rahmen von Schützenfesten und bei Umzügen als attraktive Bereicherung im Programm. Auch heute noch fühlen sich besonders junge Leute vom Fahnenschwenken angezogen, das in Deutschland bereits im 19. Jahrhundert von keinem Geringeren als Turnvater Jahn offiziell von einer „körperlichen Ertüchtigung für die junge Generation“ zur offiziellen Sportart erhoben wurde.

riBhes ntonek hisc das Feehnnhscenwnak zawr itnch las Bnpertiroste anirlbeee,t ohdc osrgne mtsei bunrheerSehcüdfaztscnt drfaü, asds eedsi rditoainT belgeind b.eibtl aD ihsc besdsneor gejun tLeeu omv ckehwnsFaenhenn nozaeegng efh,nül sti edi ngirngeudlAe reien nsepeethnecdnr uppreG im eiceBhr der weucacrNuhögshdnrf tsest chua eein tioestnIvni in edi Zunutkf esd Veeis.rn ieD Mrentzü St. auiSbtassen Sednfzrhrhüucetbcats hta rhie orv 03 ehnaJr enie elVrroeeoiltrr onmree,bmün asl ebmi gtFmuszeu 7189 srteslma niee knelie Fmtooiarn von ierv kneeSwchrn tim udhrc eid cmetünhckges eßnrSat trscreeimha.

eBi erd edPaar uz nEreh erd jnäMstetea drwue erd allBfie ürf die enujgn eLteu dossnereb ,laut so adss mna hsci tsäertbk lüt,hef afu needj allF miunzretaeechw nud in Znkuutf ucha an tbeetewenrbW zetunlmenhi.e mI afuL erd ehrJa tletlsen cish evlei Efrlgeo ien, ide epprGu heswterkecn icsh heecazirlh eaolPk dnu kdrnUune fua naz-iöeDs dnu ue.dnenbsBee

Im ggrnenveane hJra abnhe dei üMznter nnbee red eliguinegBt am örceinlht nosRntougzmesag dun neienig escüezmnuzüeghSfttn bei wzie oßegrn nwbetebtWere ihr Knnöne egzgit.e mBie bwrtWeeteb mi hamRen erd hzsteantaögeücnsizjDgenug (JD)T in irensVe lezeriet dei rpcpurynhSenog dre negPa dne .1 Pztal und edi yrcogphnpnueSr ni erd fonnefe eeskalsrAlst edn 3. lPzat. hucA der wrbeWtetbe im Rnahme der tzcBügngauujsnsdethene JBT() in snsiWe has eid proyhnpgucrSen edr gaPne fua dme .1 lt.Paz

eiD elgEofr mkonem icliehrf ctinh von stesbl. tneKesoqesun udn einsetivns iTringan sti odi,etwgnn mdtai edi ntewegnekhsc ireuFgn in ncsraeehrbi hgikiLcieett dun ads rnldpeGpuib in eekptfrre hoSnyinctätr anrzief.ines

Am shetncstfüztgSaeasm

orednsBse im .03 hJar eirhs eesBshnet benha shci dei resFecenhknwanh dre rzütMne .tS seSaaubtnis aerursdBtfch leiv vgrmoee.onnm iDe iemahlenT na den ujsicDnezö-tanzhegsüng ndu edn Bhdjnstaezgueusctgnnüen soll urcdh iömesgecblth etrguniPnaezl ni edn beeeenwbtWrt tkrnöge rw.nede fuA edn nzhftsstcesegatmüSa in znü,tM edr tneur mde oMtot „30 Jareh eFhwanneceskn“rh enhest ,iwrd eunrfe hcsi dei 02 eeMilirgtd itbeser ztjet.

iW„r dnsi re,shic ssda irw sbi hndia ine olsetl rmmgPrao laeuztetesngmslm bneha dun shic ide ucerheBs auf ien sagoerißgtr kSapkltee runeef eüd“fr,n prrcshteiv ilrnaKo hiczt,Sm reiieLnt erd chhanuerspeewnrneFkgp in Mntz.ü