1. Lokales
  2. Jülich

Musikalische Reise in die Südstaaten: Engelbert Wrobel’s „International Jazz Quartett“ im Kulturbahnhof

Kostenpflichtiger Inhalt: Musikalische Reise in die Südstaaten : Engelbert Wrobel’s „International Jazz Quartett“ im Kulturbahnhof

„Summertime – and the living is easy…“: Wer sich am vergangenen Samstagabend im Kuba einfand, fühlte sich gleich von der ersten Minuten an in die amerikanischen Südstaaten nach Dixieland versetzt. Grund dafür war das vom Jazzclub Jülich veranstaltete Jazzkonzert, das die bereits hohen Erwartungen noch übertraf.

gnilenaed thtea amn rlteegbnE Wole’rbs arnn„Iotnealit Jzaz rQt“,auett etehsedbn aus ihoTl naerWg ma averlK,i der rhsucanasleti Jsäzgznarnei udn tinssiBsa cikNi ,trortPa dme eaknmaehicisnr eoempTrrt kDue eiHtger sewoi treeglEbn eblWor tsbs,le der ni Abeennd wuasc.uhf loberW elsepti nach gbAnnae sde elührJci zulabsJcz tsbreie nscoh auf leanl zieva,zfaJstsl edi onv nBetedugu s.ndi

nieS pileS nitezche cihs ohslow hrcud einne lovnel nuSod sla ucha sinee ilnblerat inchkTe sau. uZm bnimluulkegbilsPi enavecatir rnsdgelail huac iciNk oPtta,rr edi itm rerhi ieeSlpedruf nde cienlmhsiskau Fennuk licheg ovn nAgnaf an uaf asd klumubPi esüirgrenbnp ie.lß Zum oletsrs aevtuekunrfas zteKorn örttemsn errtad eilve Jezdaezrufn ni eid greoß eHlla dse Ku,ba ssda hocn cllhens ereeitw gSznegnehltetiiee csgahefnfe ewernd mtu,sse mu lale Gäest nneuea.zfhmu

merIm eirdwe asapnzeueSnlp tnpseede ads dzjikugneza otrduiiAum, newn ied reiv stlerKün uas reid eeihnsvcedern eKnntintoen usivoert Silo aebntlei.fer eVlrol eueofdVrr fua ide hänntesc eurlnzvnstaJnaatzge vßnreeile dei tGäes dne ubaK chna iemen umnrud lgngnuneee be.dAn Am 7. uJil kann nma schi mi cehJie-brhücgilrKr mWyrfaosh fua enine ocfJzzhppsahüner e.funer Dsa echänts Ketzonr dse zsJbzlcau ndetif ma .6 ebtrpmSee tim edn e„Rd oHt nr“sCace im uaKb sttat.