1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: „Einmietbetrüger” schläft jetzt auf Staatskosten

Kostenpflichtiger Inhalt: Jülich : „Einmietbetrüger” schläft jetzt auf Staatskosten

Auf eine unentgeltliche Unterkunft hatte es ein Einmietbetrüger in Jülich abgesehen. Mit Erfolg - jetzt wird er auf Staatskosten verpflegt.

mA chaeniobtMtdw etsums re das nfetddue oeltetbtH negeg dei hwGhiremtaespartscs cu.anehts niE 64 hrJae ltear üdrsDoeflsre rudew ni meein Gtafsoh ni red anItntdsne teosgf.eemnnm otDr eatth er isch ietegm,eetin bwohol re eugna u,wtsse ssda er dei fnretntuUk cinth drüwe enlebzha .ökennn Dise raw ihm ni dne negaT vrzou sbriete in erein endnear reiülchJ siePnno nuglgene, nov ow re chsi nhoe uz eelbzahn tfnretne taeh.t ebrA tihnc urn egwseden rwued der Bedghitlesuc cuhs.gte wiZe eegng nhi givlendoeer eeabtlhfeHf ühentrf za,du sasd er cnha chAlubsss erd zcnehiloeiilp amaennßMh ni eenri luiJanlasuzvzltsosgtt zru übnuVgrße ochn eofnrfe ftseafrtnaH iterrneaituq ed.ruw