1. Lokales
  2. Jülich

Einbrecher nutzen kurze Abwesenheit

Kostenpflichtiger Inhalt: Bewohnerin war nur eine Stunde lang weg : Einbrecher nutzen kurze Abwesenheit

Eine böse Überraschung hat am Dienstag nach nur einer Stunde Abwesenheit die Bewohnerin eines Hauses im Jülicher Ginsterweg erlebt. Das meldet die Polizei, die bei der Suche nach den Einbrechern um Hilfe bittet.

Asl dei Bwnioreneh geeng 61 hrU heri Hürsaut iecauhfßelns o,telwl kam irh ads oslchüssrT .ngeeetng niE dero eehrmer niablsg unenabknet tTäer tehtan dei neuchSabr des coSslshse .etglös iglAndersl narwe sie anch etesrn niknstrsneeEn tncih ni ide ceRulmeiäkhnti neu.edginrnge

fAu dre uhSec ahnc rebavwmreret Diugetsbe fharvfsceetn hisc rcebhrEeni Zttriut zu emnie Woashnuh in edr raSetß Am Rödmerab ni ezcrn.hiüG isZncehw 15:00 dun 0:831 rUh ma igetDsna lebnhtee ise niee rreaütrnsTse des ädesuebG f.ua Isn eenIrn ltegag,n utchhnsdcrue sie die umäeR ndu etenföfn dieab sdieerv änkcrSeh dnu hleSb.cadnu ieabD daennf ise hkcScmu ndu anehnm enieds na ,hcsi vorbe eis sad tkObej ßnvee.leir

u,Zneeg ied rgdcteehväi obgehunBatnce an edn gwelijieen tnrteoaT chtgmea ah,ben dreewn eneegbt, chis tmi red teztsnllisatEleie rde izlioeP nurte dre muefNrmurnot 110 in Vedgiurnbn uz .eznset deJre ieHisnw ä!lhtz