1. Lokales
  2. Jülich

Maltheater Thalias Kompagnons im Kulturbahnhof: Ein verblüffendes Spiel mit Rabenschwarz und Naseweiß

Maltheater Thalias Kompagnons im Kulturbahnhof : Ein verblüffendes Spiel mit Rabenschwarz und Naseweiß

Wie aus Gegensätzen die Welt entsteht, erleben kleine und große Zuschauer mit dem Maltheater der Thalias Kompagnons.

„Ich brauche mehr Platz“, sagt das Weiß. „Nur zu“, freut sich das Schwarz, „dann kann ich darauf zeichnen“. „Aber übertreib es nicht“, ruft das Weiß, „sonst wirst du dich noch wundern“. Und tatsächlich: Ausgerüstet mit Pinsel und Spachtel stürzen sich die beiden Widersacher in ein Schöpfungsabenteuer, bei dem kein Fleck trocken bleibt.

Ein verblüffendes Spiel mit Hell und Dunkel, Vorne und Hinten, Geben und Nehmen. Eine schwarze Tafel und ein Eimer weißer Farbe – mehr braucht es nicht für ein beherztes Malvergnügen und die Möglichkeit zu erleben, wie aus Gegensätzen die Welt entsteht.

Am Donnerstag, 31. Januar, um 10 Uhr und um 15 Uhr ist das Maltheater der Thalias Kompagnons im Kulturbahnhof Jülich zusehen. Das Maltheater dauert etwa 45 Minuten und ist für Kinder ab vier Jahren geeignet. Der Eintritt kostet fünf Euro. Karten sind in der Buchhandlung Fischer erhältlich.