1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Ein neues „Ausfallstor” nach Linnich

Jülich : Ein neues „Ausfallstor” nach Linnich

Aus einem Provisorium ist mit einem Aufwand von 165.000 Euro endlich etwas Angemessenes geworden, freute Landrat Wolfgang Spelthahn bei der offiziellen Inbetriebnahme des neuen „Ausfallstores” der Rurtalbahn nach Linnich.

iDe rngFödreu eds henenitflÖfc evsenhnaoePrrshrken dnu die ulcraAhfnheutrteg red itiltoäbM esnei ageedr ürf end nchinleädl aRmu eein tsfiargne.Exze tiM inlseghEßrcu nnLhscii erp eeSncih war sad aommsaefFntkhaugr teclduhi tgsei,neeg os dssa erd eenu htsiBeagn iowgedtnn re.dwu