1. Lokales
  2. Jülich

Kirchenkreis Jülich: Ein Neubau entsteht auf dem alten Friedhof

Kirchenkreis Jülich : Ein Neubau entsteht auf dem alten Friedhof

Die Meldung klang schon ein wenig spektakulär: Der Kirchenkreis Jülich baut auf dem Gelände des ehemaligen evangelischen Friedhofs sein neues Verwaltungsgebäude.

Wenn Pfarrer und Superintendent Jens Sannig dann erklärt, dass alle wertvollen Grabsteine gerettet und neu aufgestellt werden, dass die bestehenden Gräber nicht berührt werden und die trauernden Angehörigen mit dem Neubau zufrieden sind, dann schwindet das Spektakel.

In gut einem Jahr soll der 4,8 Millionen Euro teure Neubau fertig sein. Am Mittwoch erfolgte der Spatenstich. Fast acht Jahre hätten die Planungen gedauert. Im Spätsommer 2021 sollen die 50 Mitarbeiter aus den beengten Verhältnissen an der Schirmerstraße in den rund 1500 Quadratmeter großen Neubau ziehen.

Jülich ist der Sitz der Verwaltung von insgesamt 19 evangelischen Gemeinden im Kirchenkreis mit rund 77.000 Gläubigen.

(jan)