Zweites Halbjahr: Ein breit gefächertes Angebot der Kolpingsfamilie

Zweites Halbjahr : Ein breit gefächertes Angebot der Kolpingsfamilie

Die Kolpingsfamilie Jülich hat ihr Programm für das zweite Halbjahr vorgelegt. Sie lädt für Sonntag, 7. Oktober, zum Besuch der JVA Heinsberg ein. Es werden diverse Einrichtungen und Betriebe besichtigt. Treffpunkt für Fahrgemeinschaften ist um 13.30 Uhr am Walramplatz.

Um Anmeldungen wird bis Dienstag, 2. Oktober, bei Rudi Weniger gebeten unter Tel. 02461 / 938 6810. Benötigt wird ein gültiger Personalausweis für den Besuch. Am Dienstag, 9. Oktober, lädt die Kolpingsfamilie zum Gesprächsabend mit ihrem Präses Pfarrer Dr. Peter Jöcken ein. Das Thema ist „Wie sich der christliche Glaube erneuern kann“, ab 19.30 Uhr im Rochusheim, An der Lünette. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Besichtigung der Gärtnerei Zillegens in Gevenich zum Pflanztag steht am Samstag, 20. Oktober, auf dem Programm. „Vom Samen bis zur Pflanze“ ist Thema des Ausflugs. Treffpunkt für Fahrgemeinschaften ist um 11 Uhr am Walramplatz. Anmeldungen bis zum 18. Oktober bei Rudi Weniger, Tel. 02461 / 938 6810.

Am Sonntag, 28. Oktober, steht die Kolpingsmesse in der Propsteikirche St. Mariä Himmelfahrt zu Jülich auf dem Plan. Beginn ist um 10.45 Uhr. Im Anschluss verkauft die Kolpingjugend wieder selbst gemachte Marmelade, der Erlös ist für einen guten Zweck bestimmt. Zur Diözesanversammlung des Kolpingwerkes DV Aachen in Jülich, im Rochusheim, an der Lünette 11, wird am 3. November um 9 Uhr eingeladen.

Der Adventsmarkt bei Prodia (Behindertenwerkstatt vom Kolpingwerk) in Aachen, Karl-Kuck-Straße 21 -23, wird am 24. November von 11 Uhr bis 17 Uhr besucht. Die Teilnehmer erwartet Papierkunst, Handweberei, Gestecke und vieles mehr.

Eine Fahrt zum Weihnachtsmarkt nach Essen ist am 2. Dezember von 14 bis 21 Uhr geplant. Verbindliche Anmeldungen werden erbeten an Markus Holländer, Tel. 02461/50222 und Heinz-Cornel Schumacher, Tel. 02461/8846. Der Preis für die Hin- und Rückfahrt mit dem Bus beträgt für Kolpingmitglieder 15 Euro pro Person und für Kinder 10 Euro (Nichtmitglieder zahlen 20 Euro beziehungsweise 12,50 Euro).

An Nikolaus, 6. Dezember, um 20 Uhr, lädt die Kolpingsfamilie zum Christlich-Islamischen Gesprächskreis mit Präses Peter Jöcken ein. Thema im Bonhoeffer Haus: „Ein Protolkollauszug aus der evangelischen Landessynode zum Dialog, zwischen Christentum und Islam!“

Am darauffolgenden Sonntag, 9. Dezember findet zum Kolping-Gedenktag um 9.30 Uhr eine Messe in der Kirche Sankt Rochus, An der Lünette, statt.

Mehr von Aachener Nachrichten