1. Lokales
  2. Jülich

Echter Landmarkt mit Augenweide

Korneliusmarkt Rödingen : Echter Landmarkt mit Augenweide

Körbe, Kürbisse oder Kinderkarussell – das und viel mehr gibt es auf dem Korneliusmarkt in Rödingen.

Rödingen lädt zum Korneliusmarkt am 22. September, von 11 bis 18 Uhr ein. Zu der traditionell an einem Dienstag veranstalteten Präsentation von Handwerk, Kunst, Produkten aus eigener Herstellung und Kunstgewerbe haben sich trotz aller Umstände erfreulich viele Aussteller, Vereine und Verzehrstände angemeldet.

Die Veranstaltung lebt von der alten Tradition des Korbmachens und -flechtens. Ausgesuchte und vorbereitete Weiden werden von Korbmacher Heinz Hendrix, zu Körben, Vogelhäusern oder Lampen geflochten. Honig aus eigener Produktion, farbenfrohe Kürbisse, Lederartikel – Handtaschen, Tischdecken, Qualitätsgewürze, Uhren, Schmuck, Holzartikel, Haushaltsartikel, Dekorationen, Grußkarten handgefertigt, Stahlwaren und Bekleidungsartikel etc. machen das Angebot komplett.

Als unverzichtbarer Bestandteil des Marktgeschehens werden die örtlichen Vereine anwesend sein, die über das Geschehen im Verein und rund um ihre Aktivitäten Auskunft geben. Die „Geflügelfreunde Brachelen und Umgebung“ werden mit Hühnern vor Ort sein und über Rassegeflügelzucht informieren.

Eine begrenzte Anzahl von Hühnern kann direkt vor Ort erworben werden. Marktplausch, Reibekuchen wie zu Großmutters Zeiten und auch die Erbsensuppe werden auf dem Korneliusmarkt nicht fehlen. Für das passende Bühnenambiente und den guten Ton sorgt Michael Beinuhn, und die kleinsten Marktbesucher werden mit einigen Runden auf dem Kinderkarussell ihre Freude finden.

Weitere Anfragen zum Mitmachen können noch bis einschließlich 20. September bei der Markkommission gestellt werden. Kontakt: per E-Mail Wilhelm.Hintzen@t-online.de, 0172/7834757.