Aldenhoven: Dreiste Diebe lassen sich von Alarm nicht stören

Aldenhoven: Dreiste Diebe lassen sich von Alarm nicht stören

Die Auslösung des Alarms nahmen der oder die Täter anscheinend in Kauf, als sie in der Nacht zu Mittwoch in einen Verbrauchermarkt einstiegen.

Bei Eintreffen der Polizei hatten sich die dreisten Langfinger schon aus dem Staub gemacht. Gegen 3.50 Uhr lief nach Angaben der Polizei der Einbruchalarm auf, woraufhin sich mehrere Streifenwagen sofort zu dem Supermarkt an der Straße „Am alten Bahnhof” begaben. Dort angekommen, stellten die Beamten fest, dass die Unbekannten die Schiebetüren aufgedrückt hatten und so in den Verkaufsraum gelangt waren. Hier machten sie sich gezielt an den Aufbewahrungsboxen für Tabakwaren im Kassenbereich zu schaffen.

Ein Absuchen des Gebäudes sowie der Umgebung führte nicht zum Ergreifen der Täter, die sich mit einer noch unbestimmten Zahl von Zigarettenpäckchen bereits in unbekannte Richtung entfernt hatten. Neben den Polizeibeamten der Wache Jülich erschienen auch Beamte der Kriminalwache am Tatort, um dort Spuren zu sichern.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, diese an die Einsatzleitstelle der Polizei unter Tel. 02421/9496425 zu melden.