1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Dreijähriger durch Hundeangriff schwer verletzt

Jülich : Dreijähriger durch Hundeangriff schwer verletzt

Ein dreijähriger Junge ist in Jülich von einem freilaufenden Hund angefallen und im Gesicht schwer verletzt worden. Die Polizei sucht nach dem Halter des Tieres, das vermutlich ein Schäferhund ist.

erD fniAgfr mi edSttlita nGütes ngierteee sich eibsetr ovr tug eziw ncoeh,W euwrd usrenre tegnuiZ baer nvo edr oPlziie stre am tiohtwMc ncah issieweLrenhne uaf enaAgfr etttäs.gib

mhnaDec thtae am ,Diangtes 8. ,Juli erd etarV esd eehrngäirD,ji erd elablnesf neien nudH me,üirthtf sad dinK um 745. rUh muz nrKeatedrgin ha.gcetrb Drot etenräh hcsi red eerrbnViei tim hwcsrmaez foKp — vutrilemch nie uährhcfSnde — udn fgrfi asd nKdi fau dem nSwgeda a.n

reD wrsceh eetrvltze ugeJn ruedw sni rhseKauaknn rheagbct ndu prrt.ieoe Die uetrlmEgnnti zru etstllFnsueg dse ausHetlhnred nisd hanc genaAnb der Peziloi ohcn tinhc hsneeacolsb.gs iibeeernswgH edenrw nbetee,g hisc tunre red runenTeeofmml 110 zu m.eedln