1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Diskussion über die Grünpflege des Bauhofs

Jülich : Diskussion über die Grünpflege des Bauhofs

Die Grünpflege durch den städtischen Bauhof soll reduziert werden. Der Jülicher Verwaltung schwebt vor, zirka 800 Stunden einzusparen, was dazu führen würde, dass Flächen, die bisher acht Mal (intensiv) gepflegt werden, nur noch zwei Mal (extensiv) bearbeitet würden, was auf Ablehnung der Ortsvorsteher stößt.

rDrbeaü dwri bei der lnteifechfnö ztgnuiS sed -gnnasPul, teUl-wm dun ssscuBhaaseuus ke.uiitrsdt eDr gatt am rsgon,tDnea 1. Mrzä, ba 18 hUr im ßeonrG sgniasSzltua sed eNeun sahuesat.R cuhrD rnakitKeh dun zuedeigrnuR vno asloePrn etnnok sda tuwasmnrtauealgvB bei hnzrcihaele ßnmenaahM onch ineke rAgnnneuhbec tim ned ineelAngr eomve,nhnr eitßh .se iWel se ocnh eeniig earhJ naurde rdw,i bsi eein tezaihen ”urzgBtseanaeihrgn„ihe teglriwtsäeeh tsi, susm dre ssscusAuh earbrüd ,bineendf cwehel ugebaacgnneniherBtsr rinoravgg ,nsdi mu niee rutgiVrsneäsrfhj iucleauzhsßsen.