1. Lokales
  2. Jülich

Serviceangebote des lokalen Handels: Digitale Plattformen unterstützen Händler und Gastronomen

Serviceangebote des lokalen Handels : Digitale Plattformen unterstützen Händler und Gastronomen

Die Städte und Gemeinden im Kreis Düren unterstützen die lokalen Unternehmen und Restaurants in der Corona-Krise, indem sie Online-Portale ins Leben gerufen haben. Dort können sich Einzelhändler und Gastronomen mit ihren Serviceangeboten kostenlos eintragen lassen.

„Die Einkaufsstadt Düren ist endlich auch digital erlebbar“, sagt Thomas Hissel, der erster Beigeordneter der Stadt und Hauptgeschäftsführer der städtischen Wirtschaftsförderungsgesellschaft Win.DN ist. Mit dem Verein CityMa habe man intensiv an dem neuen Portal im Internet gearbeitet, damit sich der lokale Handel dort präsentieren könne. Dadurch sei ein übersichtliches Angebot entstanden mit Informationen zu Waren und Dienstleistungen.

Auch in Jülich existiert bereits ein solches Angebot. Die Werbegemeinschaft hat auf ihrer Internetseite eine Liste zusammengestellt mit allen Geschäften und Händlern, die verschiedene Serviceleistungen anbieten. „Es ist wichtig, dass die Menschen sehen, dass wir gerade jetzt für sie da sind“, sagt Claudia Essling, die stellvertretende Vorsitzende der Werbegemeinschaft ist und zugleich ein Damenmodegeschäft in Jülich betreibt.

Wichtig ist, die Plattformen jetzt mit Leben zu füllen. Alle Händler und Gastronomen aus Düren können sich unter www.einkaufsstadt-dueren.de registrieren. Bei Fragen steht die Win.DN per E-Mail oder Telefon zur Hilfe bereit. Die Jülicher Händler und Unternehmer können sich bei der Werbegemeinschaft Jülich per E-Mail an info@werbegemeinschaft-juelich.de wenden, um ihren Service eintragen zu lassen.