1. Lokales
  2. Jülich

„Wir stehen zusammen“: Die Sternsinger kommen in Schleiden zusammen

„Wir stehen zusammen“ : Die Sternsinger kommen in Schleiden zusammen

„Wir stehen zusammen – damit Kinder in Peru und überall auf der Welt besser leben können!“

Mit diesem Leitwort hatten sich auch die Sternsinger aus den Pfarreien und Kindergärten im Dekanat Aldenhoven in der Schleidener St.-Nikolaus-Kirche zum Aussendungs-Gottesdienst versammelt.

Es waren Kinder, Jugendliche, Jungen und Mädchen, die sich ausgestattet hatten mit reich versierten Gewändern, schlichten Umhängen, Turbanen und Kronen. Alle zusammen waren sie mit den Begleitern auf dem Weg unterwegs unter dem Jahresmotto „Segen bringen, Segen sein. Wir gehören zusammen in Peru und weltweit“.

Den Wortgottesdienst hatten Brigitte Steinbusch und Judith Kieven in der Thematik zu einem „großen Band der Gemeinschaft“ ausgerichtet, in dem die Fürbitten und Gebete auf das große Anliegen der Sternsinger-Aktion im Vordergrund standen. Dabei wurde unter dem Leitsatz „Bringt Licht der Freude“ besonders die Bewältigung des Alltages für behinderte Kinder in peruanischen Hauptstadt Lima angesprochen.

Dies wurde mit Großfotos, in denen das Bemühen um die Schwierigkeiten aufgezeigt wurde, deutlich zum Ausdruck gebracht. Damit kam auch das große Bemühen der diesjährigen Sternsinger-Aktion zum Ausdruck, in der man die Kinder mit Behinderung besonders in den Blickpunkt gestellt hatte.