1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Die neue Visitenkarte der „Kleinen Hände”

Jülich : Die neue Visitenkarte der „Kleinen Hände”

Große Hände schützen kleine Kinder. Dieses Bild schmückt den neuen Flyer des Vereins „Kleine Hände” aus Jülich, der jetzt im Café Pasqualini vorgestellt wurde. Mit dem Flyer, der in einer Auflage von 3000 Stück gedruckt wurde, möchte sich der Verein möglichen Kooperationspartnern, mit denen sie in Zukunft Projekte gemeinsam angehen wollen, vorstellen.

ch„ruD nde Felry ebkmomen tintustnnioeI einen ndtikeer cdnukiEr nvo ned nlieZe dun der etibAr eds e,ni”Vres ertrletäue rzrenesntsevedioiV oM-esaeirR m.ionkcmK iSte 20 haJrne nids dei „Knnliee Hdeän” eeni ltelfsnaeuAl rüf inaelFim dun llneai nzeeehierd rt,üetM eid onv mtruA tonbfrfee s,ndi und heefln neihn cuhdr eirceöpshnnl Kotnat,k elatielrem nud einfzienall trUguentsnztü ni knetua aeol.Nntg Das bllieidtT red ,eparalkKpt tim rde hsci red rnieVe bie gn,aTguen pksosWroh nud neutVraltesangn vrllneoest hmtöce, ath ied ägjhnezirhe iaarGiMn-a rtcaPizk im mhRnae ebewetasMwtbl,r den die ieK„nnel n”Heäd in merih biurshaJujäml astenrtevalt ,atehtn rneewo.tfn sE awr red rsete tetMbarwwebel an med dei crSühline hnet.ailm dnU re eethsbecr irh ihlcge neine dacelrnshhcndgue ogrfE.l einE ruJy, edi ishc aus tiirngeMdle, rLnheer dun eKtlünnsr suentazmesetm,z rktüe iaMn-rasaGi ikafässtuegrage ceunZignh mzu i.Glnnbdeweri i„tM med vtMio, ads eid Gnetüemlssicrah rfü end ewbeterWbt ghtewlä ath, rtkcüd esi auegn sad u,sa asw hisc dei âiennKle eÔHädn fau dei Fneha enisbhegerc hnbea - clinähm nrneidK neie zSütet eis.n roednBses eid nshönce utnebn enaFbr ni oinnKibotam tmi edm igtsegfnrakäseua dilB anehb sun rhes t”ue,ncierkbd rätleekr era-iMoesR komicnmK dei Gnrüed ürf ieeds sntEudgn.heic